Renault R4 zum „Klassiker des Jahres“ 2011 gewählt

Den R4 ernannten die fachkundigen Leser von Auto Bild Klassik haben zum „Klassiker des Jahres“ 2011 im Segment der Klein- und Kompaktwagen.

Der Renault R4, der in diesem Jahr sein 50-jähruges Jubiläum feiert, verwies mit über 9000 Stimmen neun starke Konkurrenten auf die Plätze und bekam als Belohnung „Das Goldene Klassik-Lenkrad“ 2011. Im Ganzen nahmen 27.023 Leser von Auto Bild Klassik und User der Website www.autobild-klassik.de an der Aktion „Das Goldene Klassik-Lenkrad“ Teil. Etliche Kandidaten traten in den Kategorien „Klassiker des Jahres“, „Klassiker der Zukunft“, „Der Fund des Jahres“, „Die Restaurierung des Jahres“ und „Die Person des Jahres“ an.

Renault 4 läuft und läuft und läuft

Mit dem Renault R4 zeichnet Auto Bild Klassik einen automobilen Meilenstein aus: Der Renault Oldtimer ist zu seiner Markteinführung 1961 der weltweit erste Kompaktwagen mit Frontantrieb, vier Türen, großer Heckklappe, geräumigem Kofferraum und variablem Interieur. Das revolutionär neue Konzept inspiriert zahlreiche Nachahmer und avanciert zum weltweiten Verkaufserfolg in über 100 Staaten: Fast ohne Änderungen wird der Renault 4 in 28 Ländern 31 Jahre gefertigt. Genau 8.135.424 Exemplare betonierten den Ruf des französischen Bestsellers.

Alle liebten den Renault R4

Der Renault 4 stellt als für viele Jahre meistverkauftes französisches Exportauto auch einen wesentlichen Baustein für die sich abzeichnende Globalisierung von Renault dar. Er ist zudem auch der erste Renault-Pkw mit Frontantrieb. Vor allem aber ist der Renault R4 klassenlos: Studenten und Professoren schätzen ihn gleichermaßen; er dient als Möbelwagen und Liebeslaube, Familienauto und Nutzfahrzeug. Abenteurer nahmen den R4 mit auf Weltreise – und kamen nach spektakulären Erlebnissen unversehrt wieder zu Hause an.