Oldtimermarkt – Keine Spur von der Krise

Wer einen Oldtimer fährt, der ist nicht verlegen, immer ein Auge nach möglichen Ersatzteilen oder Restaurationstipps von passionierten Kollegen offen zu halten, selbst wenn das eigene Schmuckstück fehlerlos brummt. Oldtimermärkte bieten nicht nur etliche Träume der Automobilgeschichte zum Kauf, sie sind auch erste Adresse bei Suche nach Ersatzteilen.

Zudem ist es ja auch nicht so, dass nicht schon das Stöbern in den Lagerkisten der Händler Spaß machen würde. Oldtimermärkte sind aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Und es überrascht kaum, dass die Branche inzwischen auch die Tuningszene überrundet hat.

Fünf Milliarden Euro Jahresumsatz kann die Oldtimerbranche inzwischen verzeichnen. Von der Krise der Automobilindustrie ist hier noch nichts zu spüren, vielleicht in 30 Jahren, wenn man sich auf die Suche nach dem letzten Ponitac oder Opel macht.

Und nicht nur der Umsatz auch das Publikumsinteresse steigt kontinuierlich. Sei es auf dem Meilenwerk in Berlin oder auf der neuen  Oldtimermesser „Retro-Mobil“ in Essen (165.000 Besucher 2008), es scheint immer mehr Fans der alten Klassiker aus Stahl und Blech zu geben.

In Zeiten der Krise boomt anscheinend der Oldtimermarkt

Es mag schon fast wie eine Rückbesinnung auf vermeintliche bessere Zeiten wirken und zugegebenermaßen sind für die Automobilindustrie viele Jahrzehnte besser gewesen, als dieses.

Nun, das gestiegene Interesse an Oldtimern hat für die Branche natürlich auch Nachteile. Da die alten Schlitten ja bekanntlich nicht mehr produziert werden, kann das Angebot eigentlich nicht mehr steigen, die Nachfrage aber schon. Es wird also immer schwieriger, gute Fahrzeuge und vor allem Ersatzteile zu finden.

Bei Oldtimern erhöht sich zwar die Nachfrage, schwerlich aber das Angebot

Dies gilt auch für Oldtimermärkte. Selten weiß man, was einen vorher auf so einer Veranstaltung erwartet aber dennoch ist ein Glückstreffer immer möglich, auch wenn die Märkte gut besucht werden. Schnäppchen sind hier jedoch selten. Ein Oldtimermarkt ist schließlich kein Flohmarkt und die Verkäufer wissen meist genauso wie der Kunde, wie viel die Ersatzteile und die Fahrzeuge wert sind und lassen dementsprechend selten mit sich handeln. Aber eigentlich ist ja kein Problem, denn genau genommen ist der Preis nicht das Erfolgserlebnis sondern das Bewusstsein, endlich nun doch das begehrte und benötigte Originalteil gefunden zu haben.

Wenn man auch unter Gleichgesinnten nicht fündig geworden ist, hilft vielleicht auch der Blick in ein Online-Auktionshaus und hier sind immer auch Schnäppchenpreise drin.