Jaguar Coupe vom Feinsten – der Jaguar XJC

Wem der Jaguar XJ einst zwei Türen zuviel hatte, stand vor der Wahl: es lockten die Jaguar Coupe-Version XJC oder der Gran Turismo XJS.

Der Jaguar XJC bot dabei alles, was dem anderen Jaguar Coupe fehlte: klassisches, konservatives Aussehen und ein Stufenheck im Gegensatz zum Fließheck des Personal Luxury Coupe XJS. Das Jaguar XJ Coupe bestach in der seitlichen Linienführung durch den Verzicht auf Chromapplikationen und eine äußerst gekonnt gestaltete C-Säule, die die der XJ-Limousine in Sachen Eleganz um Längen übertraf. Auch das Vinyldach war ausgesprochen geschmackvoll. Die B-Säule des Zweitürers entfiel und steigerte dadurch weiter die Anmutung. Nicht umsonst gilt das Coupe als attraktivste Variante der Serie II, ähnlich wie die Zweitürer des Mercedes W108.

Jaguar Coupe in vier Versionen erhältlich

Das edle Jaguar Coupe wurde 1973 vorgestellt und kam schließlich 1975 auf den Automarkt. Der war darüber not amused, was an der gerade eben vorbeigegangenen ersten Ölkrise gelegen haben dürfte: Unter der langen Motorhaube werkelte im XJ 4.2 C und im nobleren Daimler Sovereign Two-Door 4,2 l große Reihensechszylinder. Der Benzinverbrauch war schon hier nicht gering. Wie rasch aber aus einer Spritztor eine Sauftour werden konnten konnte, zeigten die Modelle Jaguar XJ 5.3 C und Daimler Double-Six Two-Door: Der 287 PS starke Jaguar XJ12 Motor ließ sich bsi zu 30 Liter durch die Düsen der D-Jetronic-Einspritzanlage laufen. Shocking!

Jaguar XJC zugunsten des XJS eingestellt

Die Nachfrage nach dem Jaguar XJC war keinesfalls berauschend; auch das im gleichen Jahr eingeführte Jaguar Coupe XJS löste keine Kundenanstürme aus. Auch hier ging der durstige, aber über alles erhabene Jaguar V12  zur Sache, was ein Grund der Käuferzurückhaltung gewesen sein dürfte. Um den E-Type Nachfolger XJS zu pushen, wurden 1977 sowohl das Jaguar XJ6 Coupe als auch das formidable Jaguar XJ12 Coupe eingestellt.
Wer sich einen solchen Jaguar gebraucht zulegen will, sollte hohe Unterhalts- und Reparaturkosten gleich einkalkulieren. Unter der Haube rät allerings ein dutzend gute Gründe zum Kauf…