E-Klasse früher und heute: die Geschichte eines Klassikers

Seit mehr als 100 Jahren verbinden Menschen in der ganzen Welt Mercedes Benz automatisch mit deutschen Automobilen. Die Marke steht für Qualitätsarbeit, Innovation und Zuverlässigkeit. Besonders im Segment der Ober- und Oberen Mittelklasse hat sich die Firma im In- und Ausland einen Namen gemacht. Die E-Klasse spielt dabei eine tragende Rolle.

Ein Neubeginn setzt Maßstäbe

Die Erfolgsgeschichte der E-Klasse beginnt nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit dem Typ 170V brachte Mercedes 1947 einen Pkw auf den Markt, der unter anderem mit einer Ganzstahlkarosserie Maßstäbe in der gehobenen Mittelklasse setzte. Der Wagen war eigentlich ein Vorkriegsmodell und wurde in den folgenden Jahren ständig weiterentwickelt. 1953 löste ihn das 180er Modell der Baureihe W120 ab. Es waren Fahrzeuge gerade dieser und folgender Generationen, die in der Zeit des Wirtschaftswunders über Grenzen hinaus für Furore sorgten und Deutschland wieder Anerkennung verschafften. Die Baureihe W123 schließlich schlug 1976 ein neues Kapitel im Bau von Mittelklassewagen auf. Das T-Modell kam heraus und der 300D erhielt den ersten Turbodiesel in Serienfertigung.

Das E wird geboren

In dieser Zeit schlägt auch die Geburtsstunde des legendären E. Der Typ 200 bekommt 1980 einen neuen Motor, den M102. Das Auto darf sich daraufhin 200E nennen. Der angehängte Buchstabe stand damals allerdings noch für die Einspritzung des Benzins. Das heute gebräuchliche E führten die Autobauer von Mercedes erst 1993 mit der überarbeiteten Reihe W124 ein. Seitdem steht es, genau wie das C und S, für eine bestimmte Fahrzeuggruppe. Als Synonym „Executive“ kennzeichnet es Pkw der oberen Mittelklasse. Unvergessen und bis heute hoch im Kurs sind beispielsweise die berühmten „Vieraugenmodelle“ dieser Fahrzeuggattung. Sie liefen bis 2003 vom Band und wurden abgelöst von der Serie W211. Allesamt E-Klasseautos, die Maßstäbe setzten und millionenfach begeisterte Abnehmer fanden.

Einsteigen und selbst überzeugen

In der neusten E-Variante sind heute Fahrzeuge der Baureihe W212 zu haben. Perfekte Linien, hohe Leistung und jede Menge technische Raffinessen machen sie zu absoluten Highlights, Fahrspaß inklusive. Überzeugen Sie sich selbst und probieren es aus! Sie können die aktuelle E-Klasse für ein Wochenende bei www.mietwagenmarkt.de leihen. Bei Nichtgefallen … , nein dazu wird es nicht kommen!

Bild: Rainer Schmittchen – Fotolia