Volkswagen Classic stellt junge Modedesigner vor

Innovatives Modedesign und VW Oldtimer – geht das gut? Und ob! Bei der Schloss Bensberg Classics 2011 fand das automobilen Modeshooting „Volkswagen Classic Gesicht“ statt.

Vier glänzend aussehende VW Modelle aus der Sammlung der Wolfsburger waren mehr Haupt- als Nebendarsteller, als Christine Finell die Kollektionen zweier aufstrebender Nachwuchslabels gekonnt in Szene setzte. Die prächtige Kulisse für das kombinierte Oldtimer-Mode-Shooting bildete das feudale Grandhotel Schloss Bensberg, eines der bezauberndsten Barockschlösser in ganz Europa. Die Labels Perret Schaad aus Berlin und Ave evA aus Hamburg sorgten für die Kleidung, während Volkswagen Classic sich mit Erfolg um eine Reihe ansehnlicher Kraftwagen kümmerte.

VW Modelle in bester Gesellschaft

Ausschließlich VW Modelle kamen aber nicht zum Einsatz: Neben einem einmaligen Prototypen des Karmann Ghia Typ 34 TL und einem von NSU entwickelten K70 steuerte Volkswagen Classic auch einen Porsche 914/4 bei. Für besondere Freude am Set sorgte vor allem der Auftritt des Rometsch Beeskow Cabriolet. Dies war allerdings nur zum Teil der atemberaubenden Eleganz des offenen Viersitzers zuzuschreiben, der bereits Audrey Hepburn und Gregory Peck das Herz brach – denn auch die Gegenwart des Schauspielers Erol Sander dürfte bei vielen Anwesenden ein Kribbeln hervorgerufen haben.

Mehr Fotos gibt’s bei Volkswagen Classic

Die VW Oldtimer kamen mit dem Trubel hervorragend zurecht. Wie erwartet, klappte auch die Verbindung von Mode, Autos und edlem Ambiente bestens – und sah entzückend aus. Wer’s nicht glaubt, kann sich auf dieser Website von der erfolgreichen Aktion überzeugen: Dort lassen sich alle Fotos ansehen, zusätzlich stellt Volkswagen Classic ein Making-of mit weiteren Bildern sowie Portraits der teilnehmenden Labels bereit.