Unimog feiert 60. Geburtstag

Die deutsche Offroad-Ikone Unimog wird 60 – zum Jubliäum stellt Mercedes ein ganz besonderes Model vor. Diesen Unimog kaufen kann jedoch keiner, das Showcar ist ein absolutes Einzelstück.

Ach ja, der Unimog. Wenn ein Unimog gebraucht zu verkaufen und im guten Zustand ist, drehen die Mitglieder in jedem Unimog Forum weltweit völlig durch und prüfen ihre Kreditwürdigkeit. Denn so robust der übergroße Mercedes Geländewagen auch ist, so wenig Pflege erhielt er oft, galt als reines Arbeitstier, das irgendwann abgeschrieben war und einem neueren Fahrzeug Platz machen musste. Doch Unimog 401 und Unimog 421 waren da noch lange nicht reif für den Schrottplatz. Mit Kofferaufbauten erlebten sie auf Expeditionen und Bauwagenplätzen oft noch einen mehr oder minder zweifelhaften zweiten Frühling.

So könnte der eigene Unimog gebraucht werden

Wer einen Unimog gebraucht, aber nicht verbraucht gekauft hat, dürfte an seinem Universal Motor Gerät noch lange Freude haben. Speziell als Cabrio sorgt das Allrad-Fahrzueg für Spaß, hat man die Möglichkeit, es abseits der Straße durch Wälder, Matsch und über Berge zu bewegen. Mal schön in erhöhter Position gucken, was die Kollegen im Jeep CJ-5 und Toyota Landcruiser so treiben und sie gegebenenfalls aus misslichen Lagen herausziehen. Als Unimog Cabrio wurde auch das kraftstrotzende Geburtstagsgeschenk gebaut: Das Unikat basiert auf dem Chassis eines hochgeländegängigen Unimog U 500.

Designstudie 60 Jahre Unimog

Die grüne Unimog Lackierung erinnert an die der ersten Stunde und zahlreicher Nachfolgegenerationen der 4×4-Legende mit Portalachsen. Den deutlich erkennbaren geschwungene Rahmen zieren hochwertigen Verkleidungen, die Billet-mäßig aus Aluminium-Klötzen gefräst wurden. Die „Designstudie 60 Jahre Unimog“ stellt aber keinen Prototyp einer neuen Baureihe dar, sondern zeigt deutlich, dass sich der Mercedes-Benz Unimog auch in Zukunft durch einen innovativen Charakter und ein hohes Maß an Flexibilität in Ausführung und Bauweise auszeichnen wird. Nach wie vor halt ein einzigartiges Fahrzeugkonzept. Alles Gute für die nächsten 60 Jahre!