Techno Classica 2010: Oldtimermesse mit Format

Die Techno Classica 2010 findet vom 7. bis zum 11. April in den Hallen der Messe Essen statt. Oldtimer- und Youngtimer-Fans sollten sich diese Automesse nicht entgehen lassen.

Was die Oldtimermesse Techno Classica so interessant macht, ist ihre Vielfalt, die sich auch aus ihrer schieren Größe ergibt: Alle 20 Hallen auf dem Gelände sind für einend er wichtigsten Messe-Termine der Vintage Car-Gemeinschaft belegt – 110.000 m².  Doch nicht nur traditionsreiche Hersteller wie Mercedes, Volkswagen, Citroen oder BMW geben ein Oeuvre ihres Schaffens, auch der Autohandel ist mit rund 300 Unternehmen gut vertreten. Wer einen der rund 2.500 angebotenen Sportwagen, Youngtimer oder Oldtimer kaufen möchte, steht vor der Qual der Wahl, wenn die Autofinanzierung nicht limitierender Faktor ist.

Automobilia oder Modellauto gefällig?

Auch Oldtimer Clubs gehören zum festen Bestandteil der Techno Classica; die über 200 gemeldeten Vereine machen die Techno Classica 2010 wieder zum weltweit größten Klassiker-Clubforum. Wer keinen Autokauf tätigen oder sich den aufwendig hergerichteten Hersteller-Stände widmen will, kann auf Ersatzteil-Suche gehen: In den Hallen 2, 5, 6, 8, 9 residieren über 250 Anbieter historischer Autoteile. Ferner sorgen rund 75 Modellauto-  Verkäufer, 30 Kunsthändler und 40 Literaturanbieter dafür, dass nicht nur bei schmalerem Geldbeutel 1:18 Fahrzeuge, Automobilia und Literatur einen angenehmen Heimweg bereiten – siehe auch hier.

Techno Classica steht für 5,5 Mrd. Euro Umsatz

Für die Techno Classica 2010 werden schließlich rund 170.000 Gäste und 1.000 akkreditierte Journalisten erwartet, für die Mittwoch als Presse- und Fachbesuchertag eingerichtet wurde. Die Zahlen ähneln der Techno Classica 2009, die rund 198.000 Autofreunde in die 20 Hallen führte. Auf der letztjährigen Auto-Messe gaben sich über 1.000 Aussteller aus 28 Ländern, darunter 230 Clubs, ein Stelldichein.
Der Oldtimermarkt setzt in Deutschland 5,5 Mrd. Euro um; der von Classic Data erstelle „Deutsche Oldtimer-Index“ (DOX) zeichnet Schnauferl als sichere Kapitalanlage aus – mit einer 73-prozentigen Wertsteigerung in zehn Jahren und ungebremster Tendenz.