Oldtimervermietung: Die Suchtgefahr im Oldtimerverleih

Wer hat nicht schon davon geträumt? Im ’59er Cadillac mit Riesenflossen auf den Spuren des Rock and Roll oder ganz nostalgisch im VW Käfer unterwegs sein, nur weil Mutti damals mal so einen fuhr. Oldtimervermietungen machen die ganz privaten Träume möglich.
Im typischen Oldtimerverleih findet man meist einen Querschnitt dessen, was einst teuer oder günstig die Straßen befuhr nun aber zu moderaten Kosten erhältlich ist. Ferraris im siebenstelligen Wert und gesuchte Sondermodelle sollte der Interessent nicht unbedingt erwarten, mit Enten, diversen VW und Mercedes und sogar Rolls Royce und Bentley darf er aber durchaus rechnen. Für so manchen begann die Liebe zu historischem Altmetall mit dem Geschenkgutschein einer Oldtimervermietung.

Oldtimervermietung in jeder Metropole

Die meisten größeren Städte in Deutschland beherbergen einen Oldtimerverleih. So  gibt es beispielsweise eine Oldtimervermietung in Berlin, München, Hamburg, Aachen, Frankfurt oder Nürnberg. Ein Großteil der Kundschaft einer Oldtimervermietung kommt aus dem Filmbereich; hier werden mitunter ausgefallene Fahrzeuge benötigt, um das Image bestimmter Charaktere in eine Richtung hin zu untermauern. Häufig betreten auch Brautpaare in Spe den Oldtimerverleih in Sachen Hochzeitsauto: Wer sich keinen weißen Lincoln kaufen kann, pachtet ihn eben in der lokalen Oldtimervermietung. Kranz drauf, Dosen dran, Ja-Wort geben, stilvoll in die Flitterwochen schaukeln.

Knigge im Oldtimerverleih

Im Gegensatz zur regulären Autovermietung herrschen in der Welt des Oldtimerverleih andere Grundsätze. Hier gilt nicht das unter Mietwagenfahrern beliebte Motto „Don’t be gentle, it’s a rental“ (sei nicht vorsichtig, ist ja gemietet). Achtsames fahren wird in jeder Oldtimervermietung erwartet. Auch das in den 60er Jahren häufige Leihen eines Ford Mustang Shelby GT bei Hertz und spätere Zurückbringen ohne Profil auf den Reifen aber mit Renn-Nummern an den Türen ist nicht gern gesehen. Auch gilt im Oldtimerverleih meistens: Wer den Tank leer fährt, füllt ihn wieder auf. Bei verbrauchsstarken Klassikern mit großem Tank ist dies in die Planung mit einzubeziehen

Qual der Wahl in Oldtimervermietung

Das Angebot in einer Oldtimervermietung ist relativ groß, manche Anbieter haben sich auf Wohnmobile, andere etwa auf Chauffeurfahrten spezialisiert. Potenzielle Interessenten müssen im Oldtimerverleih jedoch damit rechnen, bestimmte Fahrzeuge nicht zu bekommen. Hier spielen die Fahrerfahrung mit großen und dazu oft rechtgelenkten Klassikern eine große Rolle, vielfach aber auch das Alter des Fahrers. In der Regel behält sich die Oldtimervermiertung auch eine zu hinterlegende Kaution vor, unter bestimmten Umständen kann diese jedoch auch umgangen werden.