Oldtimer-Rallye – Donau Classic 2008

Am kommenden Wochenende wird die kreisfreie Stadt Ingolstadt am Donauufer in Bayern zum Austragungsort einer faszinierenden Oldtimer-Rallye. Bereits zum dritten Mal werden rund 200 Klassiker sich auf die Strecke rund um die Heimatstadt von Audi begeben, wobei Audi natürlich mit wunderschönen Fahrzeugen vertreten sein wird.

Die Veranstalter des noch recht jungen Events können in diesem Jahr ein Rekordstarterfeld von 400 Teilnehmern verkünden, das sich aus Fahrern aus Ländern wie USA, Bulgarien, Italien, Österreich und vielen mehr rekrutiert. Damit können sich die Zuschauer, welche die Straßenränder säumen, auf wunderbare Modelle aus sämtlichen Automobil-Epochen freuen.

Da Audi einen Großteil des finanziellen Rahmens der Donau Classics trägt, schicken sie selbstverständlich gleich neun Oldtimer auf die Strecke. So sollen beispielsweise ein Horch 930V und 830 BL aus dem Jahr 1939 den Ruhm der Ingolstädter mehren. Ein besonderes Highlight sind die beiden Audi Quattro, die anlässlich des 25jährigen Jubiläums von „Audi Sport quattro“ der Öffentlichkeit gezeigt werden.

Als Teilnehmer einen solchen Oldtimer-Rallye kann man aufgrund der geringen Geschwindigkeit auch die malerische Landschaft Süddeutschlands genießen. Das Donaumoos, die wunderschöne Kulturlandschaft Hallertau sowie der Naturpark Altmühltal sind nur einige ausgewählte Orte, die man auf dieser Rallye zu Gesicht bekommt.

Bereits am Donnerstag um 14 Uhr erfolgt der Startschuss zum „Donaumoos Prolog“. In den folgenden zwei Tagen werden dann bestimmte Etappenziele anvisiert und anschließend die Sieger verkündet. Gerade für Anhänger des Motorsports und Liebhaber von alten Automobilen ein unvergessliches Erlebnis.