Oldtimer Grand Prix und Co: AvD-Oldie-Auto-Events

Wer erleben will, wie Old- und Youngtimer einem fachkundigen Publikum vorstellt oder gar auf die Rennstrecke geschickt werden, kommt an Oldtimer-Events nicht vorbei. Der Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD) organisiert zwei von ihnen.

Großes Kino für Motorsportfans: 46. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2018

Vom 10. bis zum 12. August 2018 ist es wieder soweit: Auf dem legendären Nürburgring findet auch dieses Jahr wieder der 46. AvD-Oldtimer-Grand-Prix statt. Seit 1973 ist dieser Grand Prix das größte Oldtimer-Rennen auf dem europäischen Kontinent. Besucher können hier Hunderte von rennhistorischen Fahrzeugen aus nächster Nähe bewundern – bei den mehr als 20 Rennen von den Tribünen aus genauso wie im offenen Fahrerlager. Zu sehen sind historische F1-Wagen der FIA-Meisterschaften, DTM-Fahrzeuge aus den Achtzigern und legendäre Karossen aus der DRM und aus den Dreißigerjahren des letzten Jahrhunderts. Und das ist noch nicht alles: Auf dem größten Event des historischen Motorsports in Deutschland sind viele Stars der Rennstrecke zu finden. 2017 waren es unter anderem Ralf Schumacher, Gianfranco Brancatelli, Marc Hessel und Olaf Manthei.

So kommt auf dem AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2018 jeder auf seine Kosten, der auf einem großen Event eine Fülle an historischen Rennkarossen und Persönlichkeiten sehen will. Wer allerdings etwas Geld auf seinen Oldtimer-Favoriten wetten möchte, hat es schwerer: Zwar kann online auf Motorsport-Events gewettet werden, aber Oldie-Rennen finden sich bei den einschlägigen Buchmachern im Netz eher selten. Dort finden sich eher Trends, die einen engen Bezug zum Netz haben – etwa eSport, bei dem Einzelspieler oder ganze Teams bei Computerspielen gegeneinander antreten. Es gibt mittlerweile sogar Esports-Buchmacher, bei denen auf diese Teams gesetzt werden kann. Was den Motorsport anbetrifft, sind es eher die F1-, Nascar- oder DTM-Rennen, auf die Racing-Fans wetten können.

Tour mit Herausforderungen: die AvD Histo-Tour

Die Histo-Tour des AvD vereint Ausflüge auf berühmte Rennstrecken mit anspruchsvollen Zeitprüfungen. Im Jahr 2017 waren es der Nürburgring, der Hockenheim-Ostkurs, der Circuit de Spa-Francorchamps sowie die Nürburgring-Nordschleife, auf der diverse Alfa Romeos, Porsches, Mercedes und Subarus gegeneinander antraten.

Die vier Rennstrecken wurden in drei Tagen bewältigt, im Rahmen einer Zuverlässigkeitsfahrt für historischen Renn- und GT-Wagen. Auf den insgesamt über 1.000 Kilometer langen Rennstrecken und Verbindungsetappen wurden Fahrzeuge und Teams mit vielen Gleichmäßigkeits- und Sollzeitwertungen eingehend getestet. Auf der Piste fanden sich Tourenwagen und GT-Fahrzeuge, die bis zum Jahr 1997 gefertigt wurden.

Die Histo-Tour des AvD ist genau das Richtige für alle, die Motorsport auf anspruchsvollen Strecken erleben möchten. 2017 gab es unter anderem Fahrzeuge von Aston Martin, Austin-Healy, BMW, Borgward, DKW und Mercedes in voller Aktion zu sehen – und zu hören.

Fotoquelle: Pixabay, 2805743, zsuga

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.