Mercedes W123 – Lucky Star

Kaum ein Mercedes Oldtimer prägt so das Straßenbild wie der W123. Warum der Mercedes W123 so beliebt ist, lässt sich nur erahnen – dass er eben ein Benz ist, stellt nur einen triftigen Grund dar.

Der Mercedes W123 gehört zu den gefragtesten Mercedes Gebrauchtwagen vergangener Tage – kein Wunder, hat er doch viel Vorzüge zu bieten: Sparfüchse wählen den Mercedes 200 D oder 240 D mit sparsamen, aber nicht sonderlich temperamentvollen Selbstzündern, Genießer entscheiden sich für den Mercedes 280 E, während Daily Driver sich vielleicht für die 200, 230 und 230 E Benziner erwärmen können. Dass der Mercedes Oldtimer auch dank des großzügig verteilten Chroms optisch als solcher klar zu erkennen ist, hilft Sozialneid schon im Aufkommen zu ersticken. Zudem saß fast jeder schon einmal in einem drin und konnte vorn wie hinten Fahrkomfort und gute Platzverhältnisse am eigenen Leib erfahren.

Mercedes Oldtimer mit erstaunlicher Ladekapazität

Mit dem Mercedes W123, der von 1975 bis 1986 in satten 2,7 Mio. Exemplaren vom Band lief, schuf Mercedes-Benz nicht nur ein robustes Fahrzeug zum komfortablen Reisen, sondern erstmals auch zum Transportieren von größeren Dingen: Nachdem Opel, Ford und vor allem Volvo den Kombi in Deutschland gesellschaftsfähig gemacht hatten, durfte ein edler Mercedes Kombi natürlich nicht fehlen. Das sogenannte T-Modell (T für Transport und Touristik) der Stuttgarter lässt sich auch heute noch bestens zum Herumfahren von Waschmaschinen nun Gefriertruhen verwenden – der Mercedes Oldtimer sieht diesbezüglich gegenüber Neuwagen kein bisschen alt aus.

Pflege des Mercedes W123 kehrt Wertverlust in -zuwachs um

Beliebt ist der Mercedes Oldtimer auch als Coupe, das beim W123 aufgrund der weniger steifen Linienführung der C-Säule deutlich dynamischer und stimmiger herüberkommt als das des Vorgängers Strich 8. Eine Rarität vom Mercedes W123 ist die werksseitige Langversion. In der Käufergunst ganz unten steht der Mercedes 250, der als versoffen verschrien ist. Doch ein durstiger Motor ist das kleinere Übel, die aufgrund vieler Hohlräume und überlappender Bleche äußerst crashsichere Karosserie ist wegen der mangelhaften Rostvorsorge leider sehr anfällig für die braue Pest. Eine Restauration ist aber in vielen Fällen lohnenswert – der Mercedes Gebrauchtwagen bedankt sich mit sicherem Wertzuwachs!