Günstige Autoversicherungen für Oldtimer sind schwierig zu bekommen

Der Anspruch für eine Oldtimer Versicherung besteht erst ab einem gewissen Mindestalter des Fahrzeugs – das ist hinlänglich bekannt.

Erschrocken bin ich selbst jedoch bei den zu leistenden Beiträgen und den offensichtlich unlogischen Abstufungen, welche durch die Versicherungen getroffen werden. Das Mindestalter betroffener Fahrzeuge beträgt 25 Jahre. Ab 40 Jahren spricht man im Allgemeinen von einer Klassiker-Einstufung. Es existieren verschiedene Sondertarife, welche wahrgenommen werden können, wenn ein Alltagsfahrzeug zur Verfügung steht. Zusätzlich muss der entsprechende Old-, oder Youngtimer in einem originalen, oder original identischen Zustand sein. Außerdem ist das Vorhandensein eines Gutachtens über den Wert des Fahrzeugs vorzulegen. Dieses darf nicht älter als ein Jahr sein.

Die preislichen Abstufungen beginnen in der Kategorie der Klassiker bei 17 kW und 23 PS bei knapp 58 Euro und bei Youngtimern cirka 63 Euro bei gleicher Leistung der Autovesicherung. Meiner Meinung nach ein Widerspruch in sich. Ältere Modelle stoßen eigentlich mehr Schadstoffe aus, als es etwa Youngtimer tun. Bei den Klassikern beginnt die nächste teurere Kategorie erst ab 66 kW und 90 PS. Hier beträgt die Beitragshöhe monatlich etwa 90 Euro. Die nächste Einstufung ist bei den Oldtimern mit einem Alter über 40 Jahren bei 142 kW und 193 PS erreicht. In diesem Fall liegt der Beitragssatz bei cirka 176 Euro. Teurer wird es bei den neueren Youngtimern. Diese kosten in der höchsten Leistungsabstufung mit über 193 PS über 200 Euro monatlich.

Auch bei Old-, beziehungsweise Youngtimern sind Teil- und Vollkaskoversicherungen möglich. Eine Teilkasko mit 150€ Selbstbeteiligung kostet im Durchschnitt jährlich 3,2% des Wagenwertes. (Den kann man zum Beispiel hier ermitteln.)Die kostenintensivste Variante ist die Vollkasko mit 150€ Selbstbeteiligung. Diese schlägt bei Youngtimern mit jährlich knapp 3,4% des Wagenwertes zu Buche. Vollkaskoversicherungen für Young- und Oldtimer existieren in 150, 300, 500 und 1000€ Selbstbeteiligungsabstufung. Die teuerste Kasko für einen Klassiker liegt bei lediglich 1,15% des Wagenwertes.