Ein Oldtimer als Investition

Als Oldtimer werden Kraftfahrzeuge bezeichnet, die älter als 20 Jahre sind. Sie haben sich in den vergangenen Jahren als Investition durchaus bewährt, da die Wertsteigerung erheblich ist und finanziellen Erfolg verspricht. Erwähnenswert ist dennoch, dass man für einen Gewinn letzten Endes Geduld beweisen muss. Gewinne in kürzester Zeit sind bei Oldtimern nämlich nicht üblich und maximal bei den teureren Modellen zu erwarten.

Ein Oldtimer als gewinnbringende Wertanlage

Oldtimer sind natürlich Liebhaberstücke und sind dementsprechend begehrt. Deshalb lohnt es sich vor allem, in Modelle im Wert von mindestens 50.000 Euro zu investieren. Dies ist der Fall, da hier Interessenten mit großer Kaufkraft tätig sind und eher dazu bereit sind, höhere Summen zu zahlen. Bei geringerem Einsatz ist ein Gewinn zwar möglich, das Risiko ist aber aufgrund der meist sehr hohen Betriebskosten gegeben und sollte berücksichtigt werden.

Möglichkeiten zur Finanzierung eines Oldtimers und aktuelle Finanzierungsangebote in der Übersicht gibt es online. Die Optionen zur Finanzierung des Oldtimers sind breit gefächert. Deshalb sollten Sie Angebote der Banken oder anderen potenziellen Kreditgebern anhand der Konditionen vergleichen und das für Sie beste Paket auswählen. Auf der einen Seite können Sie beispielsweise Leasing als Option wählen, andererseits sind Ratenkredite sehr empfehlenswert, weil beim Autohändler dadurch häufig Rabatte für die Kunden rausspringen.

Abschließendes Fazit

Ein Oldtimer kann sich als Investition aufgrund der stetigen Wertsteigerung langfristig auf jeden Fall lohnen. Je höher der Einsatz ausfällt, desto niedriger aber auch das Risiko eines Verlustgeschäfts. Empfehlenswert sind hier vor allem Autos ab 50.000 Euro. Die Finanzierungsmöglichkeiten sind für den Kauf des Oldtimers jedenfalls vielfältig und sollten gut durchdacht werden, da jede Option Vor- und Nachteile aufweist. Der Ratenkredit weist mit dem verhandelbaren Kaufpreis dennoch einen entscheidenden positiven Aspekt auf, der bei Möglichkeit genutzt werden sollte.

Foto: Frede Calli