ADAC Oldtimer-Saison 2010 festlich abgeschlossen

Den krönenden Abschluss der ADAC Oldtimer-Pokalserien 2011 stellte die kürzliche Siegerehrung dar: Die jeweils drei erstplatzierten Crews der ADAC Motorsport-Klassen FIVA Historic Cup, -Trophy und ADAC Classic Revival Pokal erhielten ihre Trophäen.

Die Siegerteams und Koordinatoren der ADAC Oldtimer-Pokalserien genossen den Gala-Abend in Ibbenbüren/Westfalen in vollen Zügen. Rolf Lehmann, der stellvertretender Vorsitzender des ADAC Westfalen und Koordinator des ADAC Classic Revival Pokals für Motorräder, brachte die positive Stimmung des Saisonabschlusses auf den Punkt: „Das Schöne an den Oldtimer-Serien ist, dass diese sich über das gesamte Bundesgebiet erstrecken und sich die Besten aus rund 30 Veranstaltungen qualifizieren können.“ Unter den Teilnehmern und Siegern sind abermals viele nicht zum ersten Mal dabei: Armin Redmer wurde bereits zum 5. Mal Gesamtsieger der ADAC Motorsport-Serie.

ADAC Oldtimer-Szene wächst und gedeiht

Die Stimmung in ADAC Oldtimer-Szene beurteilt der Vorsitzende des ADAC Ostwestfalen-Lippe, Wolf-Otto Weitekamp, dem zudem die Koordination vom ADAC Classic Revival Pokal für Automobile, vom ADAC FIVA Historic Cup sowie der Trophy unterliegt, als positiv: „Beide Serien haben sich gut entwickelt. Es ist schön zu beobachten, dass die Teilnehmer Spaß an der Pflege und Nutzung des technischen Kulturgutes haben.“ Interessant, so Weitekamp, seien auch die unterschiedlichen Aufmachungen der Einzelveranstaltungen. So wird in Norddeutschland eher die klassische Oldtimerrallye mit Orientierungsprüfungen bevorzugt, während im Süden Gleichmäßigkeitsprüfungen mit modernen Messgeräten beliebt sind.

ADAC Motorsport-Veranstaltungen bringen mobiles Kulturgut auf Touren

Die ADAC Motorsport-Veranstaltungen macht aber nicht allein der Tritts aufs Gaspedal aus, wie Gerhard Hempelmann aus dem nordrhein-westfälischen Hiddenhausen, Gesamtsieger des ADAC Classic Revival Pokals für Automobileweiß: „Die Faszination liegt auch darin, mit schönen Fahrzeugen durch herrliche Landschaften zu fahren, die man sonst nie kennen lernen würde.“ Seit 11 Jahren nehmen die Eheleute Hempelmann regelmäßig an ca. 10-15 Oldtimer-Events pro Jahr teil.
Weitere Informationen, Termine und Ergebnisse zum ADAC Oldtimer-Programm lassen sich hier auf der Website des renommierten Automobilclubs einsehen.