24. Techno Classica Essen – die Oldtimermesse schlechthin

Die größte Klassiker-Messe der Welt öffnet 2012 für die regulären Besucher vom 22. bis zum 25. März ihre Tore. Alle 20 Messehallen und Freigelände sind belegt, das Angebot internationaler Klassiker-Händler umfasst mehr als 2.500 Sammler-Automobile.

Die Techno Classica 2012 wird in diesem Jahr mit noch mehr Attraktionen glänzen, noch mehr Aussteller zeigen, noch mehr Informationen und noch mehr Sammler-Fahrzeuge bieten als in den vorigen Jahren. Damit baut die Techno Classica, schon 1989 die erste wichtige und anspruchsvolle Messe der Klassik-Szene, ihre Stellung als führendes Treffen und Handelsstandort der internationalen Klassik-Fans aus. Bei der Techno Classica in Essen handelt es sich um weltgrößte Messe im Oldtimer-, Klassik- und Young Classics-Bereich.

180.000 Gäste zur 24. Techno Classica erwartet

Längst sind alle 1.200 Aussteller-Flächen in den 20 Messehallen und auf den Außengeländen der Messe Essen ausgebucht. Der Veranstalter der Techno Classica, die in Herzogenrath ansässige S.I.H.A., kann mit mehr als 2.500 zum Verkauf feilgebotenen Sammler-Modellen, Oldtimern, Klassikern und Young Classics den erwarteten über 180.000 Messegästen unter dem Motto „Only the best…“ mehr als nur das weltgrößte Line Up an Liebhaberfahrzeugen der Welt präsentieren: Die Techno Classica 2012 wird auch wieder die größte Historik-Show der weltweiten Automobil-Hersteller darstellen.

Großen Jubiläumsfeiern auf der Techno Classica 2012

Auf der Techno Classica stellen sich die Klassik-Sparten der wichtigen Autohersteller ebenso liebenswert wie anspruchsvoll vor. So haben die Historikabteilungen diverser Hersteller etwas Konkretes zu feiern, wie zum Beispiel 60 Jahre Mercedes SL, 40 Jahre BMW M GmbH oder 40 Jahre Porsche 911 Carrera RS. Neben den Jubiläums-Feiern enthält das spektakuläre Rahmenprogramm der „24. Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile und Restaurierung – Welt-Clubtreff“ zudem eindrucksvolle Präsentationen historischer Fahrzeuge  – und teils auch von neuen Modellen.